Lace, Ajour und Spitze Stricken

nächster Workshop:
    Terminübersicht
    Anmeldeschluss:
    kein weiterer Termin verfügbar.
    Kategorie:
    Wolle & Co.
     
     
     
    Termin auf Anfrage. Kontaktiere den Anbieter und frage nach deinem Wunschtermin.

    Details

    Gestrickte Spitze kann elegant, luftig, modern, fröhlich und warm sein. Eines ist sie aber kaum: schwer … und zwar in beiderlei Hinsicht.

    Mit einer ausführlichen Erklärung der häufigsten Techniken und vielen hilfreichen Tipps und Tricks werden auch Sie schnell Freude an den geplanten Löchern finden!

    *Kursinhalte:*
    Elastisches Anschlagen und Abketten, verschiedene Formen der Zu- und Abnahmen, das Lesen von geschriebenen Anleitungen und Strickschrift, eine kleine Materialkunde sowie viele Tipps und Tricks um Chaos und Tränen zu vermeiden.

    *An wen richtet sich dieser Kurs?*
    Stricker_innen, die
    - sich bisher noch nicht an Lochmuster getraut haben
    - Probleme mit dem Lesen der Anleitungen haben
    - Tipps zum Vermeiden und Korrigieren von Fehlern suchen

    Veranstalter:

    Captain Color
    Profil - Kontaktieren

    Bewertung:

    Für diesen Kurs gibt es noch keine Bewertungen

    Anforderungen

    Voraussetzungen:

    Sicheres Beherrschen der Grundtechniken (Anschlagen, Abketten, rechte und linke Maschen).

    Was ist mitzubringen:

    Lace-Garn oder feines Sockengarn und eine Rundstricknadel in Stärke 3,5 bis 4 mit 60 bis 80 cm Länge. Es ist hilfreich, wenn die Nadeln eher spitz sind.
    + € 2,– für das Skript.

    Lace-Garn kommt oft als Strang, für den Kurs muss der Strang aber zum Knäuel gewickelt sein. Sie können denn Strang im Fasercafé mit einem Knäuelwickler wickeln, wenn Sie mir rechtzeitig per E-Mail (n3li@captain-color.de) Bescheid geben.

    Ort und Anfahrt

    Anfahrtsbeschreibung

    Am besten mit der U- oder S-Bahn zum Ostbahnhof oder Rosenheimer Platz + ca. 5 Minuten Fußweg

    Ort:

    Hands Gallery – Pariser Straße 21
    81667 München, Deutschland

    * Preis inkl. gesetzlicher MwSt., sofern der Kursanbieter nicht von der Kleinunternehmerregelung gemäß § 19 UStG Gebrauch macht.