Crazy Chicken – Verrückte Hühner

nächster Workshop:
    Terminübersicht
    Anmeldeschluss:
    kein weiterer Termin verfügbar.
    Kategorie:
    Papier
     
     
     
    Termin auf Anfrage. Kontaktiere den Anbieter und frage nach deinem Wunschtermin.

    Details

    „Ich wollt ich wär ein Huhn ich hätt nicht viel zu tun, ich legte Vormittas ein Ei und Nachmittags wär ich frei. Ich müsste nie mehr ins Büro...........“ Comedian Harmonists

    Verrückt, humorvoll oder mit Stil, dass dürfen sie entscheiden.
    Bauen sie ein verrücktes Huhn ihrer Wahl aus Draht, Pappmache und Künstleracrylfarbe für den Eingangsbereich ihrer Wohnung oder für den Garten.
    Sie können frei nach ihrer Fantasie ein verrücktes Huhn formen, gestalten und zwei Tage im Atelier mit Farben spielen und ganz vom Alltag ausspannen. In künstlerischer Atmosphäre erkläre ich ihnen die Arbeitsweise für ein verrücktes Huhn und sie können diese Schritt für Schritt umsetzen, und eigene Ideen einbringen.

    Das Arbeitsmaterial stelle ich wie immer zu Verfügung.

    Die verrückten Hühner für den Garten müssen zu Hause mit wetterfestem Bootslack eingestrichen werden, dieser Arbeitsschritt wird nicht im Kurs gearbeitet und ist nicht im Preis inbegriffen.

    Das verrückte Huhn auf drei Beinen ist ca. 60cm hoch und ca. 27 cm breit.

    Highlights:

    180.-€ inklusive Material,
    sowie Kaffee, Tee und Gebäck für die künstlerische Pause

    ( jeweils eine Stunde Mittagspause, auf Wunsch können wir gemeinsam in einem Gasthof in der Nähe Mittagessen oder eine Pizza bestellen)

    Veranstalter:

    Daniela Häbig
    Profil - Kontaktieren

    Bewertung:

    Für diesen Kurs gibt es noch keine Bewertungen

    Anforderungen

    Voraussetzungen:

    Findet statt: Schule Kapriole

    Was ist mitzubringen:

    1 Fön, 3 Marmeladengläser mit Deckel, Arbeitskleidung,
    ( Ideen und Vorlagen für das verrückte Huhn)

    Ort und Anfahrt

    Ort:

    Oberriederstr. 20
    79117 Freiburg, Deutschland

    * Preis inkl. gesetzlicher MwSt., sofern der Kursanbieter nicht von der Kleinunternehmerregelung gemäß § 19 UStG Gebrauch macht.